Fünf Fragen an

Christoffer (Verkäufer in der Filiale Wien)

Seit wann bist Du Teil des Sport-Tiedje Teams und welcher Weg führte Dich hierher?

Ich bin seit August 2012 bei Sport-Tiedje, weil ich nach einer neuen Heraus­for­de­rungen im sport­lichen Vertrieb gesucht habe.

Was genau machst Du bei Sport-Tiedje und für welchen Bereich bist Du zuständig?

Ich bin im Verkauf und Service tätig. Meine Haupt­aufgabe ist der Verkauf, was ich mit großer Begeis­terung mache. Ich bin Kassen­be­auf­tragter und daher zuständig dafür, dass die Kasse zum Tages­ab­schluss immer passt und wir keine Diffe­renzen haben. Zusätzlich organi­siere ich die Geräte-Abholungen durch die Kunden und unsere Komfort­lie­fe­rungen, so nennen wir die Auslie­ferung und Montage der Fitness­geräte beim Kunden.

Es macht mir einfach Spaß, den Kunden bei der Auswahl des für sie perfekt passenden Gerätes zur Seite zu stehen und ihnen dabei Orien­tierung zu geben. Mein Ziel ist es, jeden erfüll­baren Wunsch möglich zu machen und dafür zu sorgen, dass man uns unein­ge­schränkt weiter­emp­fehlen kann.

Zudem kümmere ich mich um die Bestel­lungen für die Filiale, sodass wir immer genug Ware für unsere Kunden vorrätig haben.

Als Brand­schutz­be­auf­tragter sorge ich darüber hinaus für die Sicherheit meiner Kollegen und unserer Kunden.

Was faszi­niert Dich an Deinem Fachbereich?

An meinen Fachbe­reichen faszi­niert mich, dass Wissen und Fähig­keiten aus verschie­denen Bereichen gefragt sind. Das direkte Feedback der zufrie­denen Kunden ist für mich eine große Bereicherung. 

Wie sieht ein typischer Arbeitstag von Dir aus?

Am Vormittag bin ich grund­sätzlich für die Kunden da, weil zu dieser Zeit die meisten Besucher vor Ort sind. Dabei versuche ich durch eine Bedarfs­er­mittlung das richtige Gerät für den Kunden zu finden. Im Laufe des Tages berate ich auch immer wieder Kunden am Telefon.

Am Nachmittag telefo­niere ich meine Angebote durch und anschließend vereinbare ich Komfort­lie­fe­rungen und Abholtermine.

Natürlich bin ich zu dieser Zeit und nach meinen Aufgaben für unsere Kunden stets zur Stelle.

Was war bisher Deine größte Heraus­for­derung bei Sport-Tiedje?

Meine größte Heraus­for­derung war oder ist die Coronazeit, aber da ich in einem Topteam arbeite, habe ich das gut gemeistert.